Mit der neuen Tourismusstrategie verfolgt das Land Schleswig-Holstein bis 2025 drei wichtige Ziele:

  • Stärkung des Wirtschaftsfaktors Tourismus,
  • Verbesserung der Wettbewerbsposition,
  • Stärkung von Image, Marke und Marketing.

Für den Urlauberreiseverkehr aus Deutschland stehen zukünftig folgende Zielgruppen im Fokus des Landesmarketings:

  • Natururlauber – die in Schleswig-Holstein Ursprünglichkeit und Natur erleben wollen;
  • Familien mit Kindern – wobei hierzu »Wasserratten«, die sich fast nur für Aktivitäten am, im und auf dem Wasser interessieren, und »Aktivfamilien« gehören, die Wert auf vielseitige Aktivitäten 
auch abseits der Küste legen.
  • Entschleuniger – die in Schleswig-Holstein gerne abschalten und sich verwöhnen lassen, zum Teil auch Luxus genießen und etwas für die Gesundheit tun wollen.
  • Neugierige – die Land und Leute kennenlernen und viele unterschiedliche Aktivitäten ausprobieren wollen.
  • Zusätzlich erfahren die Städtereisenden (inkl. der Kulturtouristen) im Landesmarketing mehr Beachtung. Im Vergleich zu den zuvor genannten Zielgruppen ist ihre Bedeutung in Schleswig- Holstein noch begrenzt. Daher werden die Städtereisenden mit dem Status einer so genannten »Entwicklungszielgruppe« eingestuft.

Dementsprechend fokussiert sich das landesweite Tourismusmarketing in der Zukunft auf folgende Themen:

  • Natur, Familien und Strand sind die thematischen Kernkompetenzen des Tourismus in Schleswig- Holstein. Sie passen hervorragend zu den ausgewählten neuen Zielgruppen und sie zeichnen das Urlaubsland Schleswig-Holstein besonders aus. Diese Stärken müssen auch in Zukunft gepflegt, genutzt und im Wettbewerb behauptet oder möglichst ausgebaut werden.
  • Rad fahren und Segeln sind Aktivitätsthemen, die eng mit den Kernkompetenzen verbunden sind. Die touristische Nachfrage aus Deutschland bescheinigt Schleswig-Holstein in Bezug auf diese Aktivitäten eine sehr hohe Eignung und eine gute Wettbewerbsposition. Beide Themen sind dabei für mehrere der ausgewählten Zielgruppen von Relevanz.
  • Städtereisen und Gesundheitsurlaub sind Entwicklungsthemen, die stärker für den Schleswig-Holstein-Tourismus erschlossen werden sollen, jedoch nur bei bestimmten Zielgruppen Verwendung finden werden.
  • »Gesund« wurde als wichtiges Querschnittsthema bestimmt, das sich mit vielen der definierten Themen kombinieren und gleichzeitig hervorragend bei fast allen Zielgruppen platzieren lässt.

Die Langfassung und damit vollständige Version der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein steht als pdf-Download zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Sandra Belka
04521/ 808 824
belka@egoh.de

  • Tourismusstrategie Schleswig-Holstein