Nach dem erfolgreichen Abschluss des INTERREG IV A-Projektes „BalticSailing 2“ steht die deutsch-dänische Hafenkooperation seit dem 01.07.2012 auf eigenen Beinen. Seit dem Projektbeginn im Jahr 2009 haben über 40 Sportboothäfen in Ostholstein-Lübeck sowie auf Lolland-Falster intensiv an der Entwicklung und Stärkung sowie der Vermarktung des Küstentourismus in der Fehmarnbeltregion unter besonderer Berücksichtigung der Sportboothäfen gearbeitet. Hierfür standen im Projektzeitraum rund 1,7 Mio. Euro zur Verfügung.

Von der Schleiregion bis hin zur Region Ostholstein-Lübeck bündelt seit mittlerweile über 10 Jahren der Verein BalticSailing e.V. die Marketingkräfte und sorgt für eine professionelle und zielgruppengerechte Vermarktung der Sportboothäfen.

Im Fokus des Projektes „BalticSailing 2“ standen die aktive Verknüpfung des maritimen Land- und Wassertourismus und die Vermarktung neuer, attraktiver Produkte für Segler und Motorbootfahrer. Eine Verbesserung der Hafenausstattung, die Qualifizierung des Hafenpersonals und die Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Klassifizierungssystems für Sportboothäfen haben zudem im Service- und Infrastrukturbereich den Grundstein für neue und zufriedene Kunden gelegt.

Die im Rahmen des Projektes erfolgreich eingeführten Angebote und Produkte werden auch nach Projektabschluss nachhaltig weitergeführt. Das BalticSailing Bord-Magazin mit integriertem Hafenführer, das erweiterte Online-Portal, die BalticSailing Liegeplatz-Flat sowie die Präsenz auf den größten Wassersportmessen sind nur einige Maßnahmen unter vielen, die gemeinsam von den BalticSailing-Partnerhäfen umgesetzt werden. Dazu zählt insbesondere auch der FriendSHiP-Cup, der traditionell am letzten Sonntag im Juni für Spaß und Wassersportfeeling im BalticSailing-Revier sorgt. Bei dem vorsommerlichen Segelevent erhalten interessierte Sehleute in zahlreichen BalticSailing-Partnerhäfen die Möglichkeit, bei erfahrenen Skippern mit an Bord zu gehen und im Rahmen einer Regatta-Ausfahrt die Faszination des Segelns kennenzulernen.

Moderne Infoterminals und tagesaktuelle BalticSailing-Wetterberichte sorgen zudem für eine optimale Ergänzung im Serviceangebot der Sportboothäfen.

Weitere Informationen unter www.balticsailing.de

Ihr Ansprechpartner:

BalticSailing
Sandra Belka

04521/ 808 987
belka@balticsailing.de