• Mit dem Kanu durch die Seenlandschaft der Holsteinischen Schweiz paddeln

Auf dem Wasser

Mit rund 25 Yachthäfen, über 30 Segel- und Surfschulen, 15 km Schwentine-Wasserwanderweg und ca. 10 Hochsee-Fanggründen in unmittelbarer Küstennähe ist Ostholstein ein echtes Paradies für Wassersportler:innen. Ob Segeln, Surfen, Angeln oder Paddeln: Hier findet man nicht nur günstige Wetterverhältnisse, sondern auch optimale Rahmenbedingungen in Punkto Infrastruktur, Serviceangebote und Ausbildung.

Unsere Themen im Wassertourismus

Surfen ist mehr als nur ein Sport: Surfen ist ein Lebensgefühl – die pure Freiheit im Einklang mit der Natur, den Wellen und dem unendlichen Horizont. Daher ist nicht verwunderlich, dass es bei ...

Angeln auf dem Hochseekutter oder direkt in der Brandung bedeutet im Land zwischen den Meeren vor allem eins: Naturerlebnis, Erholung, kulturelles Erbe. Doch ...

Ausgehend vom Eutiner See schlängelt sich die Schwentine auf einer Länge von ungefähr 55 km durch die wunderschöne Seenlandschaft der Holsteinischen Schweiz bis hin zur Kieler Förde. Natur so ...

Die Hafenkooperation BalticSailing besteht aktuell aus 15 Yachthäfen und Marinas an der Ostseeküste Schleswig-Holstein. Mit dem Ziel, die Entwicklung und Vermarktung des Küstentourismus ...

Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V.

Kompakt
Schon gewusst?

Die Küste Ostholsteins ist insgesamt 185 km lang - das entspricht rund 15.420 Surfboards der Länge nach aufgereiht. Bei jährlich rund 82.500 Windsurfer:innen auf der Insel Fehmarn könnte die Küstenlinie 5-fach mit Surfbrettern umrundet werden. (Kitesport noch nicht mit eingerechnet)

Einsamer Kitesurfer auf der Ostsee mit Segelboot im Hintergrund
Ihre Ansprechpartner
Sandra Belka
Sandra Belka
Leitung Tourismus & Unternehmenskommunikation
+49 4521 808 824
Tina Kohlhof
Tina Kohlhof
Tourismus & Unternehmenskommunikation
+49 4521 808 822
Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region.