Baugewerbe

Die gut ausgebaute Infrastruktur und die Nähe zu urbanen Städten wie Lübeck und Kiel machen den Kreis Ostholstein besonders attraktiv für Investitionen. Von Wohnungsbauprojekten über Gewerbebauten bis hin zu öffentlichen Einrichtungen – das Baugewerbe trägt maßgeblich zur wirtschaftlichen Entwicklung und Lebensqualität bei.

So verzeichnet die Branche in Ostholstein ein dynamisches Wachstum und beeindruckende Entwicklungen. Das Bauwesen gehört gemeinsam mit dem Handel und dem Gastgewerbe zu den Branchen mit der höchsten Betriebsanzahl in Ostholstein. Im Jahr 2023 gaben 620 Betriebe 4.242 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen Arbeitsplatz. 

Die Betriebsgrößen reichen von kleinen Handwerksbetrieben bis hin zu großen Bauunternehmen, die umfangreiche Infrastrukturprojekte umsetzen. Besonders stark vertreten sind mittelständische Betriebe, die sowohl im Wohnungsbau als auch in der gewerblichen Bauwirtschaft ihre Dienste anbieten. 

Der Kreis Ostholstein bietet ideale Voraussetzungen für nachhaltige und innovative Bauprojekte, wie beispielsweise die Feste Fehmarnbeltquerung als Großprojekt für die kommenden Jahre.

Unternehmen aus der Branche im Videoformat

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Der Inhalt ist vom Typ Video.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Der Inhalt ist vom Typ Video.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Sie finden Ihr Unternehmen hier nicht vertreten? Sprechen Sie uns an!

KOMPAKT
Schon gewusst?

Der Bau der Festen Fehmarnbeltquerung zählt zu den fünf wichtigsten grenzüberschreitenden Bauvorhaben in Europa. Offiziell wurde am 01. Januar 2021 mit dem Bau begonnen, der nach derzeitiger Planung 8,5 Jahre dauert. 

Mehr erfahren

Hafenspitze Puttgardden vor Küstenlinie mit Windrädern und Segelbooten
Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region, oder im neuen Tourismus-Newsletter Aktuelles zu Förderrichtlinien, Themen-Workshops sowie zu Trends und Tendenzen im Tourismus erfahren.