Das Land Schleswig-Holstein investiert 1,6 Millionen Euro in den Klimaschutz aller. Der Hintergrund: Den Kauf von Lastenfahrrädern, E-Ladestationen, Stromspeichern, Photovoltaik-Balkonanlagen, Solarthermie-Anlagen, nichtfossilen Heizungsanlagen und Regenwasser-Zisternen können sich ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger fördern lassen. Auch die Einrichtung eines Fernwärmeanschlusses und die Anlage eines Gründaches werden bezuschusst. Das Förderprogramm „Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger“ startet am 09. Juni 2020.

Weitere Informationen zum Klimaschutz-Förderprogramm finden Sie hier.

Bildnachweis: Seeberg/MELUND