Kathrin Dehn-Schumacher berichtete über die ständige Ausweitung ihres landwirtschaftlichen Betriebs auf neue Geschäftsfelder aus dem touristischen Bereich: Ferienzimmer, Ferienwohnungen, Cafébetrieb, Hofladen, Bett & Bike, Seminarräume, spezielle Angebote wie Klettern im Hochseilgarten, Bogenschießen und zukünftig noch weitere Überraschungen, die noch nicht verraten wurden. Es war deutlich, dass die unternehmerische Perspektive kein Verharren, sondern stetige Entwicklung vorsieht. Die etwa 25 Teilnehmerinnen bekamen eine spannende Hofführung, die all das zeigte. Es gab einen regen Austausch über alle Branchen hinweg an diesem lauen Frühsommerabend unterm Baum. Ein herzliches Dankeschön besonders an unsere Gastgeberin vom Ferienhof Radlandsichten!