Digitale Infrastruktur

Ob im Verkehrswesen, in der Produktion oder im Vertrieb - digitale Entwicklungen spielen eine immer größere Rolle für das gesellschaftliche Leben und eine funktionierende Wirtschaft. Auch Ostholstein zeigt anhand vielfältiger zukunftsweisender Projekte und Investitionen, dass die Digitalisierung der Region mit großen Schritten voranschreitet.

Glasfaserausbau Ostholstein

Smart City / Smart Region Lab Eutin

Die Stadt Eutin und die Stadtwerke Eutin GmbH haben im Februar 2020 offiziell das sogenannte Smart Region Lab als Experimentierplattform für die Entwicklung des Themas Smart Region/City eröffnet. In enger Kooperation mit verschiedenen Unternehmen und Institutionen wie z.B. der Technischen Hochschule Lübeck werden digitale Technologien zur Vereinfachung des alltäglichen Lebens (Steuerung von Verkehrs- oder Energieflüssen, Vereinfachung von Behördengängen oder Effizienz bei betrieblichen Abläufen) entwickelt. 

Im Rahmen eines Wettbewerbs des Innenministeriums Schleswig-Holstein wurde Eutin – neben 8 weiteren Kreisen, Städten und Kommunen im Bundesland – als Modellregion zur Förderung digitaler Lösungen ausgewählt. Mit insgesamt rund einer Million Euro Fördergeld werden landesweit die Digitalisierung der Daseinsvorsorge vorangebracht, smart cities und smart regions bzw. das sogenannte „clever dörp“ entwickelt und digitale Prototypen und Strategien erarbeitet. 

KOMPAKT
Smart Kreis OH

Mit einer Förderung in Höhe von 200.000 Euro aus dem Modellvorhaben „Smarte.Land.Regionen“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft setzt der Kreis Ostholstein bis Ende 2023 ein Digitalisierungsprojekt "Smart Kreis Ostholstein" um. Dabei wird der bereits begonnene Prozess zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie um praktische Projekt-Bausteine ergänzt.

Digitalisierung im Kreis Ostholstein

Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region.