• Smiling group of young professionals in office wearing business attire while standing in a line
    Gemeinsam - Für ein Ostholstein mit Zukunft

Fachkräftesicherung

Gut ausgebildete Fachkräfte sind ein essentieller Faktor für ein zukunfts- und wettbewerbsfähiges Bestehen der Unternehmen im Kreis Ostholstein. Vor allem in der Nachwuchssicherung werden daher qualifizierte Mitarbeiter:innen in nahezu allen Branchen gesucht und entsprechende Ausbildungsangebote geschaffen. Da in den letzten Jahren ein Großteil der Ausbildungsstellen in Ostholstein nicht besetzt werden konnten, sehen sich viele Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen zunehmend in ihrer Existenz bedroht. Durch den demografischen Wandel und den wachsenden Personalbedarf in wissensintensiven Bereichen wird sich diese Tendenz in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter verstärken. 

Wir sorgen für die Praktika und Ausbildungsplätze der Zukunft

Praktikum Hansebelt

Vorteile für Ihr Unternehmen
  • Kostenfreie Unternehmenspräsentation auf einem gemeinsamen Online-Portal von Betrieben aus der gesamten Hansebelt-Region
  • Steigerung der Sichtbarkeit! Ihr Betrieb wird durch gezielte Vermarktung für potentielle Praktikant:innen, Lehrer:innen und Eltern leichter au­ffindbar
  • Schulungsmodule und begleitende Informationen rund um das Thema Praktikum wie z.B. rechtliche Rahmenbedingungen oder Checklisten zur erfolgreichen Durchführung eines Praktikums
  • Weiterführende Veranstaltungen und Workshops zur Fachkräfte- und Nachwuchssicherung
  • Persönlicher Ansprechpartner in Ostholstein
Mitmachen und Ihr Unternehmen auf dem Praktikumsportal präsentieren:

Direkt online registrieren oder

Betriebsdatenblatt ausfüllen und per Mail an landschof@egoh.de versenden. Die Registrierung übernehmen wir dann für Sie.

Sollten Sie Hilfe bei der Anmeldung oder beim Umgang mit dem Praktikumsportal benötigen, unterstützen wir Sie gern.

Die Umsetzung des Projektes erfolgt gemeinschaftlich durch die Wirtschaftsförderungen aus den Kreisen Segeberg, Ostholstein, Herzogtum-Lauenburg, Stormarn und der Hansestadt Lübeck in Kooperation mit der bereits seit mehreren Jahren erfolgreich etablierten Plattform „Praktikum Westküste“. Das Projekt wird durch das Regionalbudget des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Ausbildungsatlas Ostholstein

Um Schüler:innen in Ostholstein einen hilfreichen Begleiter bei dem Start in die Ausbildung zu geben und freie Ausbildungsplätze im Kreisgebiet zu bündeln, ist in Kooperation mit dem Kreis sowie dem Schulamt Ostholstein, der Kreishandwerkerschaft Ostholstein und dem Unternehmensverband Ostholstein-Plön e.V. die 3. Auflage des Ausbildungsatlas für Ostholstein erschienen. Neben einer Übersicht über die wichtigsten Ausbildungsberufe mit konkreten Angeboten Ostholsteiner Unternehmen finden sich darin Tipps und Informationen zum Bewerbungsprozess, zur Ausbildung in Betrieb und Berufsschule sowie Denkanstöße zu begleitenden Themen wie einer finanziellen Unterstützung.

Jetzt online durchblättern

Wir unterstützen die Unternehmen bei der überregionalen Fachkräftegewinnung

Auch wenn die Sicherung des Fachkräftenachwuchses in erster Linie die Aufgabe der Unternehmen, Sozialpartner und Wirtschaftsteilnehmer ist, sehen wir uns als Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Ostholstein in der Pflicht, unsere Unternehmen bestmöglich bei der Koordination der Standortwerbung und bei der überregionalen Fachkräftegewinnung zu unterstützen.

Hierbei arbeiten wir eng mit unseren Partnern im Hansebelt und der Arbeitsagentur Lübeck zusammen. So sind die Akquise von in- und ausländischen Fachkräften und die Begleitung von Betrieben im Standortmarketing zentrale Säulen des Hansebelts. Erklärtes Ziel der Arbeitsagentur Lübeck ist die Unterstützung von Unternehmen bei der Anwerbung von in- und ausländischen Fachkräften sowie die Integration von bisher arbeitsmarktfernen Personenkreisen in die Berufstätigkeit.

Sie benötigen Unterstützung für Ihren Betrieb? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung – gemeinsam finden wir Lösungen.

Die Hansebelt-Region hat alles zum Glück

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.
Kompakt
Herausforderung Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel ist bereits jetzt spürbar - ein Blick auf die Gesundheitsbranche macht die Herausforderungen deutlich. Aber auch andere Wirtschaftszweige sehen den Entwicklungen mit Sorge entgegen. Weitere Brancheninfos finden Sie hier:

Junger Mann studiert Business-Modelle und Geschäftsstrategien
Ihre Ansprechpartner
Sönke Heidel
Sönke Heidel
Leitung Unternehmensservice
+49 4521 808 807
Florian Landschof
Florian Landschof
Unternehmensservice
+49 4521 808 806
Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region.