• Seerosen und Wolkenspiegelung auf dem großen Eutiner See
    Schmuckstück zwischen Ostsee und Holsteinischer Schweiz

Die Region

In unmittelbarer Angrenzung an die Hansestadt Lübeck sowie die Landkreise Plön, Segeberg und Stormarn erstreckt sich der Kreis Ostholstein auf einer Gesamtfläche von 1.393 km2 im südöstlichen Teil Schleswig-Holsteins. Das abwechslungsreiche Landschaftsbild ist mit seiner 185 Kilometer langen Küstenlinie geprägt von der Ostsee und ihrem maritimen Flair. Gleichzeitig bietet das Binnenland durch seine eiszeitlich entstandenen Endmoränen einen wunderschönen Kontrast aus sanften Hügeln, Seen und Wäldern. 

Neben vielen interessanten Freizeiteinrichtungen, wie dem Hansapark in Sierksdorf oder dem Subtropischen Badeparadies am Weissenhäuser Strand, hat Ostholstein auch kulturell einiges zu bieten: Eutiner Festspiele, Wallmuseum in Oldenburg i.H. oder Open-Air-Konzerte direkt am Strand locken jährlich hunderte Besucher:innen in die Region.

Wirtschaftsstandort Ostholstein

Wirtschaftliche Kennzahlen

Einwohner 201.832 September 2020
Einwohner je km2 144  September 2020
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 61.696 Juni 2020
Arbeitslosenquote  5,4% Juni 2020
Gemeldete Arbeitsstellen 1.615 Juni 2020                         
Industrie- und Gewerbeflächen 10,76 km2 Dezember 2018
Anzahl der Betriebe 6.323 Juni 2019
Neugründungen 1.399 im Jahr 2020
Gewerbesteuereinnahmen 63.787 Tsd. Euro

Infrastruktur

Die vorgelagerte Insel Fehmarn als größte Insel des Bundeslandes und eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands ist über die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden und ermöglicht durch die Fährverbindung zwischen Puttgarden und Rødby (DK) eine unmittelbare Anbindung nach Skandinavien. Mit dem Bau der Festen Fehmarnbeltquerung sollen die Regionen zukünftig noch enger zusammenwachsen. 

Als Hauptverkehrsanbindung des Kreises Ostholstein stellt die Autobahn A1/Europastraße E47 die sogenannte Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Kopenhagen dar. Diese zieht sich in Süd-Nord-Richtung durch das gesamte Kreisgebiet. Von der Autobahn A1 abgehend führt die Bundesstraße B76 in Ost-West Richtung zur Landeshauptstadt Kiel und deren Umland. 

Wesentliche Eisenbahnverbindungen sind die Strecken zwischen Hamburg-Lübeck-Puttgarden und die Bahnlinie Lüneburg-Lübeck-Kiel. 

Superlative im Kreis Ostholstein
  • Der Bungsberg in der Nähe von Schönwalde ist mit seinen 168 Metern über Normalnull (NN) der höchste Punkt Schleswig-Holsteins
  • Der Hemmelsdorfer See in der Nähe von Timmendorfer Strand ist mit seinen 44 Metern unter Normalnull (NN) der tiefste Punkt auf dem Festland der Bundesrepublik Deutschland

Die Kombination aus vielfältigen Freizeit- & Kulturangeboten, Erholungsmöglichkeiten, qualifizierten Arbeitsplätzen und wirtschaftlichem Wachstum macht Ostholstein zu einer Region höchster Lebensqualität.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.
Kompakt
Mein Ostholstein

"Ostholstein gehört bereits heute zu den zukunftsfähigsten Kreisen Schleswig-Holsteins. Damit dies so bleibt, entwickeln wir die Region stetig zu einem attraktiven Wohn-, Arbeits- und Freizeitstandort weiter – für Sie und für uns alle." 

Landrat Reinhard Sager

Foto des Landrates Reinhard Sager
Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region.