• Geschäftliches Meeting von mehreren Personen mit Catering
    Wir verwirklichen Ideen!

Betriebs- & Gründungsberatung

Der langfristige Fortbestand der Unternehmen im Kreis Ostholstein sowie die Sicherung und Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze hat für uns als Wirtschaftsförderungsgesellschaft höchste Priorität. Zu diesem Zweck bieten wir allen Existenzgründungen und Unternehmen in Ostholstein individuelle und kostenfreie Beratungsmöglichkeiten an und stehen als unabhängige Partnerin bei sämtlichen betrieblichen Fragestellungen kompetent zur Seite. Ob bei Gründung, Betriebserweiterung oder Unternehmensnachfolge - wir begleiten Sie Schritt für Schritt. Lernen Sie uns kennen und profitieren Sie von unserer Expertise.

Der Weg in die berufliche Selbstständigkeit erfordert eine gute Vorbereitung, denn je nach Gründungssituation gilt es, die einzelnen Gründungsschritte umsichtig zu planen und so von Beginn an die ...

Sei es durch den Ruhestand, eine Notsituation oder aufgrund eines Führungswechsels – irgendwann kommt der Zeitpunkt, die Betriebsübernahme für Firmeninhaber sowie für -nachfolger in die Wege zu ...

Wir unterstützen bei folgenden Themen:

Digitalisierung

Der digitale Wandel beschränkt sich längst nicht mehr nur auf klassische IT- und High-Tech-Unternehmen – technologische Entwicklungen sind bereits jetzt ein Teil unserer alltäglichen Kommunikation, unseres Konsums oder unserer Informationsweitergabe. Begreift man diesen Wandel als Chance, ergeben sich enorme Entwicklungspotentiale für alle Unternehmen quer durch die Wirtschaftszweige. Besonders kleine und mittlere Unternehmen können von digitalen Kompetenzen und digital geschultem Personal profitieren oder sich gar im Wettbewerb von Anderen absetzen und ihr Marktpotenzial weiter ausbauen. So können z. B. Daten unmittelbar zur Verfügung gestellt werden, die Produktivität oder die Effizienz gesteigert oder Kosten im Bereich Marketing transparenter dargestellt werden. 

Um Betriebe in ihren Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen, hat die Bundesregierung mit der Initiative „Digital Jetzt“ ein Förderprogramm aufgelegt, das Investitionen in den Bereichen Einkauf, Verwaltung sowie Marketing und Vertrieb bezuschusst.

Digibonus II

Im Rahmen der Förderinitiative REACT-EU unterstützt das Programm die Digitalisierungsaktivitäten von kleinen Unternehmen mit höchstens 20 Mitarbeiter:innen . Unternehmen sollen ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse digital transformieren und ihre IT-Sicherheit verbessern, um wirtschaftliche Chancen durch die Digitalisierung besser nutzen zu können. Gefördert werden Investitionen in Hard- und Software einschließlich notwendiger Dienstleistungen.

Förderfähige Projekte sind:

  • Verbesserung der IT-Sicherheit,
  • Verbesserung digitaler Geschäftsmodelle,
  • Digitalisierung von Prozessen, Produkten und Verfahren.

Der Zuschuss kann in einer Höhe von bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens jedoch in einer Höhe von 17.000 Euro gewährt werden.

Antragsberechtigt sind Unternehmen sowie gemeinnützige Unternehmen und Vereine, sofern sie dauerhaft wirtschaftlich tätig sind und ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte in Schleswig-Holstein haben und nicht mehr als 20 Mitarbeiter:innen haben. Antragsberechtigt sind außerdem Freiberufler, die diese Tätigkeit im Haupterwerb ausüben.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und zur Antragstellung über die WT.SH

Landesprogramm Wirtschaft - Digibonus I Schleswig-Holstein

Mit der Förderung soll Kleinstunternehmen ein niedrigschwelliger Einstieg in Digitalisierungsmaßnahmen ermöglicht werden. Die Förderung besteht in der einmaligen Gewährung eines nicht rückzahlbaren Zuschusses als Projektförderung mit einer Festbetragsfinanzierung. Der Zuschuss beträgt einmalig maximal 1.000 Euro und gilt für alle Ausgaben, die ab dem 01.01.2021 getätigt wurden. Dieser Betrag reduziert sich auf die tatsächlich entstandenen Kosten, wenn diese weniger als 1.000 Euro betragen.

Gefördert werden Investitionen in Soft- und Hardware sowie begleitende Dienstleistungen in folgenden Bereichen:

  • Umstellung auf elektronische Belegausgabe bei Kassensystemen,
  • Elektronische Meldescheinsysteme,
  • Elektronische Kontaktnachverfolgungssysteme,
  • Elektronische Bestellaufnahmesysteme,
  • Erstellung eines Internetauftritts und Onlineshops,
  • Erstellung von Online-Speisekarten.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe sowie gemeinnützige Unternehmen und Vereine, die

  • dauerhaft wirtschaftlich am Markt tätig sind,
  • bis einschließlich 5 Mitarbeiter:innen (Vollzeitäquivalente) beschäftigen,
  • ihren Sitz oder Betriebsstätte in Schleswig-Holstein haben.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und zur Antragstellung über die IB.SH

Unser Netzwerk

Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH)
Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH)

Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH)

Das schleswig-holsteinische Netzwerk aus Experten der IT-, Medien- und Designwirtschaft (DiWiSH) verfolgt das Ziel, die digitale Wirtschaft im Land zu fördern, zu stärken und Unternehmen in ihren wirtschaftlichen Zielsetzungen zu unterstützen. Daher initiiert das Cluster gezielte Veranstaltungen und Projekte und setzt sich für eine Erhöhung des Wissenstransfers sowie für die Schaffung von optimalen Rahmenbedingungen ein.

Zur Webseite

Sie möchten Ihren Betrieb digital neu aufstellen? Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. 

Back view of large group of business people attending a training class in a board room.
Termine und Veranstaltungen
Sie möchten sich mit den Akteur:innen der Region fachlich austauschen und vernetzen? Hier finden Sie eine Auswahl an spannenden Vorträgen und (Online-) Veranstaltungen unser Netzwerkpartner.
Ihre Ansprechpartner
Sönke Heidel
Sönke Heidel
Leitung Unternehmensservice
04521 / 808 807
Silke Hantusch
Silke Hantusch
Unternehmensservice
04361 / 620 809
Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region.