Netzwerke

In einer Gemeinschaft kann Großes erreicht werden. Schließt man sich zusammen und zieht an einem Strang, können Synergien entstehen und effektiv genutzt werden. Nach diesem Gedanken vertreten wir die Unternehmen des Kreises in branchenspezifischen Netzwerken und setzten uns in überregionalen Kooperationen für die Interessen und Entwicklungen in Ostholstein ein. Durch das gebündelte Wissen profitieren nicht nur wir, sondern sämtliche wirtschaftsnahe Akteure.  

Sie sind auf Suche nach starken Partnern für Ihr Vorhaben oder möchten Ihr Unternehmen mit Anderen vernetzen? Gerne vermitteln wir Ihnen entsprechende Ansprechpersonen.

Öffentliche Verwaltung
Kreis Ostholstein
Kreis Ostholstein

Kreis Ostholstein

Zur Webseite

Überregionale Wirtschaftsförderung
Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V.
Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V.

Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V.

Der deutsche Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. (DVWE) ist ein Dachverband von aktuell 135 kommunalen Wirtschaftsförderungseinrichtungen aus 14 Bundesländern. Zweck des Verbandes ist vorrangig eine gemeinsame Interessensvertretung der Mitglieder gegenüber EU, Bund, Ländern und anderen Organisationen, die Weiterentwicklung der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie die Förderung des Erfahrungsaustauschs im internen und externen Netzwerk. Dies spiegelt sich u. a. in zahlreichen Aktivitäten und Gemeinschaftsveranstaltungen wie Verbandstagungen, Seminarveranstaltungen, Umfragen oder der DVWE-Stellenbörse wider.

Zur Webseite

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WT.SH)
Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WT.SH)

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WT.SH)

Die WT.SH ist die zentrale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schleswig-Holsteins und wird vom Land, von den Industrie-, Handels- und Handwerkskammern sowie von den Hochschulen des Landes getragen. Hauptaufgabe ist die Gewinnung neuer Arbeitsplätze und die Unterstützung von sämtlichen unternehmerischen Geschäftsaktivitäten, um die Wirtschaft in Schleswig-Holstein nachhaltig zu fördern und zu stärken. Die WT.SH versteht sich als Beratungs- und Serviceunternehmen, das gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern eine langfristige Steigerung der Wertschöpfung Schleswig-Holsteins anstrebt.

Zur Webseite

nordzentren - Landesverband Schleswig-Holsteinische Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e.V.
nordzentren - Landesverband Schleswig-Holsteinische Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e.V.

nordzentren - Landesverband Schleswig-Holsteinische Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e.V.

Die Nordzentren vernetzen aktuell 16 Innovations-, Technologie- und Gründerzentren in Schleswig-Holstein. Mit dem Ziel, Existenzgründungen zu fördern und das Bundesland als Gründerland zu stärken, soll die gegenseitige Kooperation gesteigert und der Wissens- und Technologietransfer intensiviert werden.

Zur Webseite

Banken
Investitionsbank Schleswig-Holstein
Investitionsbank Schleswig-Holstein

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Zur Webseite

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein
Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein

Zur Webseite

MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH
MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

Zur Webseite

VR-Bank Ostholstein Nord-Plön eG
VR-Bank Ostholstein Nord-Plön eG

VR-Bank Ostholstein Nord-Plön eG

Zur Webseite

Volksbank Eutin Raiffeisenbank eG
Volksbank Eutin Raiffeisenbank eG

Volksbank Eutin Raiffeisenbank eG

Zur Webseite

Sparkasse Holstein
Sparkasse Holstein

Sparkasse Holstein

Zur Webseite

Regionalentwicklung
metropolregion hamburg
metropolregion hamburg

metropolregion hamburg

Mit 5,3 Millionen Menschen und einem erwirtschafteten Bruttoinlandsprodukt von ca. 196 Milliarden Euro in 2015 ist die Metropolregion Hamburg das wirtschaftliche Kraftzentrum Nordeuropas. In der Metropolregion Hamburg engagieren sich vier Bundesländer (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein), 20 Kommunen und 12 Wirtschafts- und Sozialpartner erfolgreich für eine stärkere freiwilligere und regionale Zusammenarbeit, um die vielfältigen Entwicklungen der Region als Wirtschafts- und Lebensraum voranzutreiben und die Metropolregion auch im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu positionieren. Die Handlungsfelder untergliedern sich in die Kernbereiche Wirtschaft, Verkehr, Tourismus, Kultur & Natur.
Durch unsere Mitgliedschaft können Impulse für die Entwicklung Ostholsteins in den Bereichen Fachkräftegewinnung, lebenswerte Region, Mobilität und Standortmarketing genutzt werden.

Zur Webseite

Regionalmanagement im HanseBelt
Regionalmanagement im HanseBelt

Regionalmanagement im HanseBelt

Der HanseBelt bildet eine starke Gebietskulisse direkt im Zentrum zwischen Norddeutschland, Dänemark und Südschweden. Seit dem Frühjahr 2018 setzt sich das Regionalmanagement im HanseBelt gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Kreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Segeberg, Stormarn und der Stadt Lübeck – und deren Wirtschaftsförderungsgesellschaften – sowie der IHK zu Lübeck und dem HanseBelt e.V. für die Stärkung der Wirtschaftskraft innerhalb der HanseBelt-Region ein. In den Schwerpunktthemen Mobilität, Tourismus, „Raum für Wirtschaft“ und Marketing setzt das Netzwerk Impulse, erarbeitet Projekte für eine Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Standortfaktoren und realisiert diese.

Zur Webseite

AktivRegion Innere Lübecker Bucht e.V.
AktivRegion Innere Lübecker Bucht e.V.

AktivRegion Innere Lübecker Bucht e.V.

Mit der Förderinitiative „AktivRegion“ (2014-2020) setzt die Landesregierung auf eine stärkere Eigenverantwortung der Regionen. Unter dem Motto “Mehr Wirtschaftskraft, mehr Gemeinschaft, mehr Lebensqualität - zur Stärkung der ländlichen Räume” erhalten die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs) ein jährliches Grundbudget, mit dessen Hilfe sie Kommunen, Institutionen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen in der Entwicklung zukunftsfähiger Projekte unterstützen können. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Zur Webseite

AktivRegion Wagrien-Fehmarn e.V.
AktivRegion Wagrien-Fehmarn e.V.

AktivRegion Wagrien-Fehmarn e.V.

Mit der Förderinitiative „AktivRegion“ (2014-2020) setzt die Landesregierung auf eine stärkere Eigenverantwortung der Regionen. Unter dem Motto “Mehr Wirtschaftskraft, mehr Gemeinschaft, mehr Lebensqualität - zur Stärkung der ländlichen Räume” erhalten die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs) ein jährliches Grundbudget, mit dessen Hilfe sie Kommunen, Institutionen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen in der Entwicklung zukunftsfähiger Projekte unterstützen können. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Zur Webseite

AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz e.V.
AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz e.V.

AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz e.V.

Mit der Förderinitiative „AktivRegion“ (2014-2020) setzt die Landesregierung auf eine stärkere Eigenverantwortung der Regionen. Unter dem Motto “Mehr Wirtschaftskraft, mehr Gemeinschaft, mehr Lebensqualität - zur Stärkung der ländlichen Räume” erhalten die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs) ein jährliches Grundbudget, mit dessen Hilfe sie Kommunen, Institutionen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen in der Entwicklung zukunftsfähiger Projekte unterstützen können. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Zur Webseite

Unternehmensverbände
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck (IHK)
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck (IHK)

Industrie- und Handelskammer zu Lübeck (IHK)

Die IHK zu Lübeck ist zentrale Interessensvertretung für Unternehmen aus der Hansestadt Lübeck sowie den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Segeberg und Stormarn und setzt sich somit für die Stärkung der Wirtschaftsstandorte ein. Als Bindeglied zur Politik und Verwaltung versteht sich die IHK als serviceorientierter Dienstleister und Berater. Mit aktuell rund 65.000 Mitgliedsunternehmen unterstützt die Kammer einen großen Teil der Gewerbetreibenden in der Region zu den Themen Existenzgründung, Aus- und Weiterbildung, Innovationsförderung, Umweltauflagen und internationale Geschäfte.

Zur Webseite

Unternehmensverband Ostholstein-Plön e.V.
Unternehmensverband Ostholstein-Plön e.V.

Unternehmensverband Ostholstein-Plön e.V.

Der Unternehmensverband Ostholstein Plön e.V. ist der größte unabhängige Interessensverband regionaler Unternehmen und Selbstständiger aus den Kreisen Ostholstein und Plön. Mit dem Ziel, die Wirtschaft in der Region bestmöglich zu unterstützen, engagiert er sich auf politischer Ebene, bietet fachliche und juristische Hilfestellung, fördert die Weiterbildung oder initiiert die aktive Vernetzung von Unternehmen durch gezielte Veranstaltungen. Insgesamt vertritt der Verein mehr als 300 Mitglieder mit rund 15.000 Beschäftigten und damit mehr als 15.000 Beschäftigte aus den Kreisen Ostholstein und Plön.

Zur Webseite

Kreishandwerkerschaft Ostholstein für die Kreise Ostholstein und Plön
Kreishandwerkerschaft Ostholstein für die Kreise Ostholstein und Plön

Kreishandwerkerschaft Ostholstein für die Kreise Ostholstein und Plön

Die Kreishandwerkerschaft ist ein fachunabhängiger Zusammenschluss aller 15 Handwerksinnungen in den Regionen Ostholstein und Plön, der rund 900 Mitglieder vertritt. Zu den Hauptaufgaben gehört die Steigerung der Wahrnehmung von Handwerksinteressen gegenüber Behörden und der Öffentlichkeit sowie die Unterstützung der Innungen in der Erfüllung ihrer Aufgaben. Darüber hinaus engagiert sich die Kreishandwerkerschaft für die berufliche Bildung und Qualifizierung, um den steigenden Bedarf nach handwerksgerechten Fort- und Weiterbildungsangeboten zu decken. Hierzu gehört u. a. auch die Kooperation mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern zur Eingliederung von Personen in den Arbeitsmarkt und deren fachlich-pädagogischer Betreuung.

Zur Webseite

foodRegio e.V.
foodRegio e.V.

foodRegio e.V.

foodRegio setzt sich aktuell aus 81 aktiven Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus allen fünf Bundesländern Norddeutschlands zusammen und zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit sowie das profitable und nachhaltige Wachstum der Unternehmen aus der Ernährungswirtschaft zu stärken. Neben dem Engagement in den themenspezifischen Arbeitskreisen bietet foodRegio ein vielfältiges Schulungsprogramm und initiiert zahlreiche Kampagnen sowie Netzwerkveranstaltungen für die stetige Fortentwicklung der Branche.
Mit der Initiative „Werde-Foodstarter“ hat foodRegio u. a. eine Plattform geschaffen, die Ausbildungs- sowie Jobangebote für junge Menschen in der Region bündelt und somit zur Nachwuchsförderung beiträgt.

Zur Webseite

logRegio e.V.
logRegio e.V.

logRegio e.V.

logRegio setzt sich aktuell aus 25 aktiven Mitgliedsunternehmen und -institutionen der Region Lübeck zusammen und zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit sowie das profitable und nachhaltige Wachstum der Unternehmen aus der Logistikwirtschaft zu stärken. Dabei spielt die Kommunikation sowie Kooperation mit den verschiedenen Akteuren der Branche eine übergeordnete Rolle. Zusätzlich zu entsprechenden Veranstaltungsformaten organisiert logRegio bedarfs- und nachfrageorientierte Schulungen, Seminare und Workshops für die Fortentwicklung des Logistiksektors.

Zur Webseite

Tourismus
Tourismusverband Schleswig-Holstein e.V.
Tourismusverband Schleswig-Holstein e.V.

Tourismusverband Schleswig-Holstein e.V.

Der Tourismusverband Schleswig-Holstein (TVSH) ist die unabhängige und anerkannte Vertretung der Tourismuswirtschaft in Schleswig-Holstein und setzt sich auf verschiedenen politischen Ebenen für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen auf Landesebene ein. Im Mittelpunkt der tourismuspolitischen Aktivitäten steht ein steigender Stellenwert des Tourismus in Politik und Öffentlichkeit sowie die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und internationalen Vergleich. Außerdem tritt der Verband als Themenführer in ausgewählten Tourismusfeldern auf und entwickelt Kommunikationsstrategien für Tourismusakteure, Politik, Öffentlichkeit, Bevölkerung und Wirtschaftsverbände.
Als stimmberechtigtes Vorstandsmitglied sind wir aktiv in die touristischen Aktivitäten des Landes eingebunden und können den Tourismus in Schleswig-Holstein zum Wohle aller beteiligten Akteure mitgestalten.

Zur Webseite

Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. (WiSH)
Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. (WiSH)

Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. (WiSH)

Zur Webseite

Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.
Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.

Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.

Der Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. (OHT) ist ein touristischer Interessensverband, der darauf abzielt, die Destinationen Ostsee und Holsteinische Schweiz durch eine professionelle Vermarktung zu stärken und weiterzuentwickeln. Der Zuwachs an Gäste- und Übernachtungszahlen sowie die Schaffung eines positiven Images stehen dabei an oberster Stelle. Darüber hinaus übernimmt der OHT politische Lobbyarbeit, stellt eine Marketing- und Kommunikationsplattform bereit und setzt sich für Gemeinschaftsaufgaben sowie Austausch seiner derzeit 53 Mitglieder ein.
Über unsere Mitarbeit im Marketingbeirat des OHT können wir die Aktivitäten aktiv mitgestalten und uns so für die touristische Entwicklung der Region einsetzen.

Zur Webseite

Energie und Digitalisierung
Lernendes Energieeffizienz-Netzwerk Region Kiel
Lernendes Energieeffizienz-Netzwerk Region Kiel

Lernendes Energieeffizienz-Netzwerk Region Kiel

Ziel eines Lernenden Energieeffizienz-Netzwerks (LEEN) ist es, Energiekosten von Unternehmen zu senken und die Emissionen pro Betrieb überdurchschnittlich zu reduzieren. Im Rahmen von regelmäßigen Netzwerktreffen tauschen sich die 10 bis 15 Teilnehmenden über ihre Erfahrungen aus und profitieren von dem Fachwissen der Experten (z. B. des Fraunhofer Instituts). Wesentliche Ansatzpunkte der gemeinsamen Arbeit im Netzwerk sind Effizienzverbesserungen innerhalb der Querschnittstechnologien wie z. B. die Erzeugung und Verteilung von Druckluft, Wärme und Kälte sowie elektrische Antriebe, Beleuchtung oder Abwärmenutzung.
Das LEEN der Region Kiel besteht aus Energieerzeugern, Technologiezentren und Wirtschaftsförderungsgesellschaften und unterstützt uns u.a. fachlich in der energieeffizienten Bereitstellung unserer Gewerbezentren.

Zur Webseite

Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)

Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)

Als eines von sechs strategischen Clustern des Landes Schleswig-Holstein setzt sich EE.SH für eine Umsetzung der landesweiten Energiewende ein und zielt darauf ab, die Unternehmen der Branche zu unterstützen und zu fördern. Daher engagiert sich das Cluster für eine aktive Netzwerkarbeit, für entsprechende Öffentlichkeitsarbeit, für die Akquise von Fördermitteln und Projektpartnern sowie für unterstützende Maßnahmen der Erneuerbare-Energien-Branche.

Zur Webseite

Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH)
Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH)

Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH)

Das schleswig-holsteinische Netzwerk aus Experten der IT-, Medien- und Designwirtschaft (DiWiSH) verfolgt das Ziel, die digitale Wirtschaft im Land zu fördern, zu stärken und Unternehmen in ihren wirtschaftlichen Zielsetzungen zu unterstützen. Daher initiiert das Cluster gezielte Veranstaltungen und Projekte und setzt sich für eine Erhöhung des Wissenstransfers sowie für die Schaffung von optimalen Rahmenbedingungen ein.

Zur Webseite

Weitere Netzwerkpartner
Baltic Facility Solutions GmbH & Co. KG (Baltic FS)
Baltic Facility Solutions GmbH & Co. KG (Baltic FS)

Baltic Facility Solutions GmbH & Co. KG (Baltic FS)

Mit dem Ziel, an dem Bau der Festen Fehmarnbeltquerung mitzuwirken und Aufträge für regionale Unternehmen zu gewinnen, haben die Unternehmensgruppe Gollan, die Grebien GmbH, Grothe Bau und das Lübecker Wachunternehmen die Baltic FS GmbH & Co. KG initiiert. Gemeinsam mit weiteren mittelständischen Unternehmen und Partnern aus der Region tritt Baltic FS nach außen für die Auftragsgewinnung und Verhandlungen auf und bündelt somit die Angebote der einzelnen Betriebe, angepasst an die Bedürfnisse der Baukonsortien. Außerdem übernimmt die Gesellschaft die Nebenleistungen für Unternehmen, die große Bauvorhaben realisieren wollen – ob Entsorgung, Sicherheit, Bau, Versorgung oder weitere Dienstleistungen: Baltic FS begleitet den gesamten Lebenszyklus des Projektes.

Zur Webseite

Familie und Beruf Ostholstein gGmbH
Familie und Beruf Ostholstein gGmbH

Familie und Beruf Ostholstein gGmbH

Um die Familienfreundlichkeit der Unternehmen im Kreis Ostholstein zu steigern und damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern, wurde die gemeinnützige Gesellschaft Familie und Beruf Ostholstein gegründet. Ein Kern der Dienstleistungsangebote liegt in der Kindernotfallbetreuung, durch die berufstätigen Eltern beim Ausfall der Regelbetreuung innerhalb kürzester Zeit eine kompetente Betreuungsperson für das Kind vermittelt werden kann. Durch unsere Mitgliedschaft können alle Mitarbeiter:innen sowie alle ansässigen Unternehmen der Gewerbezentren in Eutin und in Oldenburg i.H. diesen Service jederzeit und kostenfrei nutzen.

Zur Webseite

Gründerplattform
Gründerplattform

Gründerplattform

Als Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bündelt die Gründerplattform relevante Informationen, Tipps und Kalkulationshilfen für Existenzgründungen und Start-Ups. Von der Idee über den Businessplan und die Finanzierung bis zur Umsetzung: Gründer:innen können auf der Gründerplattform mithilfe von Online-Tools direkt an ihrer Gründung arbeiten. Ziel ist es, mehr Menschen zur Unternehmensgründung zu ermutigen, sie bei der Gründungsvorbereitung zu unterstützen und den Gründungsprozess zu vereinfachen.

Zur Webseite

Newsletter
Jetzt anmelden und informiert bleiben über die wirtschaftlichen Entwicklungen, Veranstaltungen und Projekte in unserer Region.